Service-Bedingungen

Geltungsbereich

  1. Diese Service-Bedingungen der Roadfamily LLC liegen jedem Geschäft zugrunde.
  2. Mit Vertragsabschluss gelten sie ausdrücklich als angenommen.
  3. Sollten durch Änderung der Gesetzeslage Teile dieser Bedingungen ihre Gültigkeit verlieren, hat dies keine Auswirkung auf die Gültigkeit anderer Punkte dieser Service-Bedingungen.
  4. Im Falle einer Firmenübernahme stimmt der Kunde der Weiterführung bestehender Verträge wie gehabt zu.

Verträge und Kündigung

  1. Verträge aller Art, Vertragsänderungen, Vertragsergänzungen und Nebenabreden sind nur in schriftlicher Form gültig.
  2. Es wurden keine Änderungen, Ergänzungen oder Nebenabreden getroffen.
  3. Bei Webhosting- und Domain-Verträgen werden die gesamten Jahreskosten im Voraus verrechnet.
  4. Webhosting- und Domain-Verträge (Bereitstellung von Speicherplatz und/oder Domainnamen) können jeweils für mindestens ein Jahr geschlossen werden. Nach Erreichen der Mindestvertragslaufzeit verlängert sich der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr, wenn nicht bis spätestens 60 Tage vor Vertragsende eine schriftliche Kündigung durch den Kunden erfolgt.

Service

  1. Es werden Webhosting- und Domainhosting-Dienstleistungen erbracht.
  2. Die Reservierung einer Domain ist technisch unmöglich. Für die tatsächliche Verfügbarkeit einer freien Domain wird vom Zeitpunkt der Überprüfung bis zur erfolgten Zahlung mit unmittelbar folgender Registrierung der Domain keine Gewähr geleistet.
  3. Im Falle der Nicht-Registrierbarkeit einer Domain muss eine andere Domain (oder keine / eine externe) gewählt werden.
  4. Auf den positiven Verlauf eines Domain-Transfers hat ausschließlich der Kunde Einfluss. Hierfür werden weder Support noch Garantie geleistet.

Datenschutz

  1. Der Serviceanbieter verpflichtet sich der Diskretion und Geheimhaltung der zur Verfügung gestellten Daten von Kunden und potentiellen Kunden und wird diese weder an Dritte weitergeben noch in irgendeiner Form veröffentlichen.
  2. Gerichtliche Verfahren haben keinen Einfluss auf die strenge Geheimhaltung von Kunden-, Zugangs- und Logdaten mit der Ausnahme einer gerichtlichen Anordnung zur Herausgabe.
  3. Der Kunde stimmt zu, mit seiner erstellten Website in eine Referenzliste aufgenommen und veröffentlicht zu werden. Diese Zustimmung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden.